Link verschicken   Drucken
 

PSV-CUP-2019 in Gladbeck

15.03.2019

Einmal im Jahr findet innerhalb unseres Vereins der sogenannte PSV-Cup statt, in dem Kinder und Jugendliche sich in 3 Kategorien messen und gegeneinander konkurrieren können. Fitness, Kata und Kumite. Da unser Verein Trainingsmöglichkeiten in Gladbeck und Recklinghausen anbietet variiert der Austragungungsort von Jahr zu Jahr. Diesmal wurde am 09. März in Gladbeck gekämpft, gebangt und gejubelt.

 

Die allgemeine Fitness wurde mit Hilfe eines Hindernisparcours, den Anja ausgeklügelt hat, getestet. Die Teilnehmer mussten ihre Schnelligkeit, Beweglichkeit und Koordinationsfähigkeit unter Beweis stellen. Es galt Medizinbälle -schwer wie Blei- zu schleppen, die Karriereleiter in Trippelschritten zu nehmen, ohne Angst die Brücke am Kwai zu überqueren, Untertage zu bestehen und pfeilschnell wie der Wind zu sein. Alles war dabei.


Unter dem Beifall und den Anfeuerungsrufen der Eltern wurden die einzelnen Aufgaben von allen Teilnehmern mit großem Einsatz, viel Begeisterung und noch mehr Geschick bewältigt.

 

Nach einer kurzen Stärkung mit Getränken und, von den Eltern, gespendetem Kuchen und Keksen -viel zu schön zum Verzehren- folgte die nächste Kategorie "Kata".

 

Kata bedeutet im Karate eine sogenannte Kampfchoreographie. Im Training erlernt jeder Karateka eine Vielzahl von fest definierten Bewegungsabläufen in denen es gilt sich gegen imaginäre Angriffe von mehreren Seiten zu wehren und diese auch im Gegenangriff zu kontern. Einzeltechniken werden zu einer Gesamtform zusammengesetzt. Im Laufe eines Karatekalebens kann man bis zu 27 Katas erlernen.

 

Unter den strengen Augen der Kampfrichter, die die Darbietungen mit Punkten bewerteten, mussten die jungen TeilnehmerInnen eine, vom Hauptkampfrichter Michael, vorgegebene Kata und danach eine Kata der eigenen Wahl laufen. Bei der Beurteilung der dargebotenen Katas achteten die Kampfrichter vorrangig auf eine korrekte und kampfbetonte Ausführung, saubere und tiefe Stände und zwei kräftige Kiais (Kampfschrei) an der richtigen Stelle. Die Benotung durch die Kampfrichter erfolgte in Sekundenbruchteilen, und somit lagen Sieg oder Niederlage oft hauchdünn beieinander.

 

Im Kumite -Partnerkampf- wird der Kampfgeist unter Beweis gestellt.
Hier stehen sich immer zwei Kinder gegenüber, müssen einen korrekten Abstand zum Kampfpartner wählen und eine definierte Abfolge von Angriff und Verteidigung durchlaufen. Das Zusammenspiel von Angriffstechnik und Abwehrblock sowie eine aufrechte Haltung und, auch hier nicht zu vergessen, der Kiai fließen in die Gesamtbewertung mit ein. Die Entscheidung fällt auch hier durch die Kampfrichter, die sich direkt nach dem Kampf für einen der beiden Kämpfer als Sieger entscheiden müssen.

 

Alle Teilnehmer beeindruckten mit Mut, Engagement und Kampfgeist und lieferten sich spannende und äußerst knappe Auseinandersetzungen um die begehrten 3 Plätze auf dem Siegertreppchen.

Schließlich war es dann soweit. Unter dem tosenden Beifall der Eltern, Kampfrichter und Helfer wurden die Sieger aller Wettkämpfe gekürt und mit Trophäen für ihre tolle Leistung belohnt.

 

Vielen Dank an alle Teilnehmer und Helfer vor und hinter den Kulissen und besonders an Anja, unsere Vereinsvorsitzende, für die Organisation des diesjährigen PSV Cups. Nicht zu vergessen ein großes Dankeschön an Björn für viele tolle Fotos, die die Atmosphäre des Tages sehr schön wiedergeben.


Ihr alle habt diesen Tag zu einem unvergesslichen Ereignis gemacht!  Oss!

(HH)


Hier die Platzierungen des diesjährigen PSV-Cups:
Fitness (6-8 Jahre)                        Fitness (9-10 Jahre)        Fitness (11-14 Jahre)
1. Noah B.                                        1. Tim W.                            1. Julia B. (schnellste Runde des Tages)
2. Leon B.                                         2. Jonas B.                          2. Esra M.
3. Jamal E.                                        3. Moritz S.                        3. Fynn L.


Kata (Weiß-Weißgelbgurte)         Kata (Gelb-Grüngurte)    
1. Moritz S.                                        1. Talia M.
2. Fynn L.                                          2. Esra M.
3. Ecrin A.                                         3. Jonas B.

 

Kumite (Weiß-Weißgelbgurte)    Kumite (Gelb-Grüngurte)    
1. Aron F.                                           1. Talia M.
2. Ecrin A.                                          2. Malina S.
3. Fynn L.                                           3. Esra M.

 

Sonderpreis für Minou W., die an ihrem ersten PSV-Cup ganz besonderen Kampfgeist

bewiesen hat.

 

Foto: Alle Teilnehmer auf einen Blick

Fotoserien zu der Meldung


PSV-CUP-2019 (15.03.2019)

Fotos zum PSV-CUP 2019